Jede gute Geschichte hat einen Grund erzählt zu werden

Warum wollen wir überhaupt kommunizieren?

Wenn Marken kommunizieren, stellen sie in der Regel ihre Produkte und deren Eigenschaften ins Zentrum der Kommunikation. Simon Sinek, der Unternehmensberater und Entwickler des Modells des goldenen Kreises empfiehlt jedoch: Fangt mit dem ›Warum‹ an! Wieso das ganze? Nach Sinek bildet das ›Warum‹ den Kern einer Marke, es wird umschlossen vom ›Wie‹, das nach den Werten und Arbeitsweisen fragt und schließlich dem ›Was‹, den Produkten und Dienstleistungen. Kommunikativ erfolgreiche Unternehmen kennen ihr ›Warum‹ und schaffen es, dieses zu transportieren. Und da sich Menschen viel besser mit einer Vision, einem inneren Antrieb, identifizieren können als mit einem Produkt und seinen Eigenschaften, verbinden sie sich so nachhaltiger mit der Marke.

Was bringt mir das ›Warum‹?

Das eigene ›Warum‹ zu kennen ist für Unternehmen und Marken von großem Vorteil. Es hilft, die Marke betreffende Entscheidungen für die Zukunft zu fällen, ein Unternehmen intern wie extern zu positionieren und Mitarbeiter zu motivieren. Es kann ebenso Abteilungen eines größeren Unternehmens, die nicht viel gemeinsam haben, einen kollektiven Antrieb geben und damit Verbindung schaffen. Um Kunden mithilfe von externer Kommunikation, sei es in Form einer Kampagne oder nur einer einzelnen Maßnahme, an eine Marke zu binden, ist das ›Warum‹ ebenso eine gute Basis, denn Geschichten, die Visionen und Antrieb vermitteln, erreichen das Publikum nachhaltig.

Wie finde ich das ›Warum‹?

Folgende Materialien werden für das Tool benötigt:
Spielplan, Spielfigur, Würfel, Was-, Wie, und Warum-Karten

Es spielen immer zwei Personen, ein Spielleiter und ein Spieler. Im Idealfall ist der Spieler eine Person aus dem Unternehmen, dessen Vision gefunden werden soll. Falls das nicht der Fall ist, sollte der Spieler jedoch sehr vertraut mit dem Unternehmen sein.

Der Spieler durchläuft den goldenen Kreis auf den Feldern 1 bis 9 von außen nach innen. Auf jedem Feld muss er eine Fragekarte zur jeweiligen Grundfrage beantworten. Es reicht jedoch nicht, einfach eine Antwort zu geben – auf welche Art die Antwort präsentiert wird, entscheidet der Würfel.

Hierbei gibt es die Möglichkeit, die Antwort…

Die Antwort eines Staubsaugerherstellers auf die Frage »Welches Produkt war ihr bisher größter Erfolg« könnte aus sich eines Außerirdischen lauten »Ein Ding, das Materie durch einen beweglichen Schlauch verschwinden lässt. Es glänzt, ist in der Mitte kugelförmig und die Menschen ziehen es hinter sich her und halten den Schlauch in ihrer Hand, um die Materie darin verschwinden zu lassen«.
Die Qualität der Antwort in diesem Beispiel zeigt, dass es nicht unbedingt darum geht, die Frage präziser beantworten können. Vielmehr sollen die unterschiedlichen Arten der Beantwortung das technische, unternehmerische Denken aufbrechen. Anschließend darf der Spieler aufs nächste Feld vorrücken, sodass am Ende des Spiels jeweils drei ›Was‹,›Wie‹ und ›Warum‹-Karten beantwortet wurden.